Brülisau > Ebenalp | AI

Säntis für Schwindelfreie

Bergwanderung
9 h 40 min
23,6 km
hoch
1930 m
1230 m
nur für Schwindelfreie

Zweitägige Alpsteintour über schmalen Grat

Mit seinen 2502 Metern über Meer überragt der Säntis die gesamte Bodenseeregion. Selbstverständlich, dass dieser Klassiker auf der zweitägigen Alpstein-Tour nicht fehlen darf. Die Wanderung beginnt in Brülisau, führt steil bergauf zum Ausflugsrestaurant Plattenbödeli und zum Sämtisersee, in dem sich Wanderer gerne ein erfrischendes Bad gönnen. Über die Widderalp, wo man sich in der Alphütte stärken kann, führt der Weg dann über den Widderalpsattel zum Berggasthaus Rotsteinpass. Am nächsten Tag folgt der Aufstieg auf den Säntis über den Lisengrat. Der Weg über diesen atemberaubenden Grat wurde 1904/05 in den Berg gehauen und fordert dem Wanderer einiges an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ab. Auf dem Säntis angekommen bietet sich eine Aussicht auf sechs Länder: Neben der Schweiz sieht man hier bei gutem Wetter auch Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien. Nach der verdienten Pause steigt der Weg wieder steil hinab über die Öhrli zum Aussichtspunkt Schäfler. Danach ist es nicht mehr weit bis zum Ziel der zweitägigen Wanderung, der Ebenalp und ihrer Luftseilbahn nach Wasserauen.

Monika Freund, 2013

Info

Restaurant Plattenbödeli,
Tel. 071 799 11 52,
www.plattenboedeli.ch

Berggasthaus Rotsteinpass,
Tel. Sommer: 071 799 11 41,
Tel. Winter: 071 799 15 68, www.rotsteinpass.ch 

Brülisau 0:00

Brülisau, Kastenbahn

Anreise

Abreise

Brülisau (Kastenbahn)

Anreise

Abreise

Plattenbödeli 1:20 1:20
Widderalp 3:05 1:45
Rotsteinpass 5:40 2:35
Säntis 6:45 1:05

Säntis

Anreise

Abreise

Lötzlialpsattel 8:20 1:35
Schäfler 9:00 0:40
Ebenalp 9:40 0:40

Ebenalp

Anreise

Abreise

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. 0779 | 2013 | Presented by Schweizer Wanderwege Logo