Malbun > Malbun | LI

Fürstentum Liechtenstein

Bergwanderung
5 h 5 min
12,2 km
hoch

Auf prächtigen Höhenwegen im Ländle unterwegs

Ab Buchs oder Vaduz fährt das Postauto zur Malbun. Wanderer/innen verlassen die Siedlung taleinwärts, bevor der Weg steil zum Sareiserjoch hinaufsteigt. Bequemer gehts mit der Sesselbahn nach Sareis und auf dem Höhenweg zum Sareiserjoch. Hier lässt sich ein fantastisches Panorama geniessen, und anschliessend die Wanderung auf einem unvergesslichen Höhenweg zum Spitz weiterführen. Der Felsgrat bildet den Abschluss zum Malbunertal, bevor man den Augstenberg, den höchsten Punkt der Wanderung, erreicht. Selbstverständlich muss hier eine Rast eingelegt werden, um das herrliche Panorama wirken zu lassen. Im Osten grüssen die Vorarlberger und Allgäuer Alpen, während im Westen der Blick weit über die Schweizer Bergwelt frei liegt. Im Süden präsentieren sich der Naafkopf und die Schesaplana. Dann steigt der raue Weg zum Bettlerjoch hinab. Hier lädt die 1926/27 erbaute Pfälzerhütte zur Rast, sie gehört seit 1950 dem Liechtensteiner Alpenverein. Er kaufte das Berghaus, das damals als beschlagnahmtes Deutsches Vermögen im Ausland galt, der Schweiz ab, die diese Vermögen verwaltete. Der Abstieg erfolgt zuerst fast eben, dann leicht abwärts zur Alp Gritsch, wo eine Gegensteigung zur Tälehöhe führt, dem letzten Aussichtspunkt dieser Tour. Hier mögen Wanderer/innen noch einmal die Rundsicht geniessen, denn nun folgt ein steiler und langer Abstieg durch das Vaduzer Täli, das im Winter ein schneesicheres und bei Familien beliebtes Skigebiet ist. Über den Malbunbach ist der Ausgangsort Malbun bald erreicht. Von dort aus fährt Postauto über Vaduz wieder in die Schweiz zurück.

Werner Nef, 2009

Info

Pfälzerhütte,
Reservierung, Triesenberg, 00423 262 24 59; Tel. Hütte 00423 263 36 79, offen Mitte Mai - Mitte Okt., www.alpenverein.li.

Malbun 0:00

Malbun, Zentrum

Anreise

Abreise

Sareiserjoch 1:25 1:25
Augstenberg 2:40 1:15
Pfälzer Hütte 3:15 0:35
Tälihöhi 4:15 1:00
Malbun 5:05 0:50

Malbun, Zentrum

Anreise

Abreise

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. 0288 | 2012 | Presented by Schweizer Wanderwege Logo