Bergstation Wasserfallen > Bergstation Wasserfallen

Zum höchsten Punkt im Baselbiet

Wanderung
3 h 10 min
9,9 km
mittel
530 m
530 m
April - November

Über dem Fünflibertal

Zuhinterst im Oberbaselbiet überrascht Reigoldswil mit prächtigen Bauernhäusern. Es scheint, dass es diesem Dorf einmal sehr gut ergangen ist. In der Tat: Während mehr als zwei Jahrhunderten wurden hier Posamenten (Seidenbandweben) in Heimarbeit hergestellt, sie waren die Haupteinnahmequelle. Da die Bauern dem Papiergeld der Basel-Städter nicht trauten, liessen sie sich mit Fünflibern auszahlen. Deshalb heisst dieses Tal im Volksmund noch heute Fünflibertal. Ein kurzer Fussmarsch durch das Oberbiel, und schon geht es mit der Gondelbahn hoch zur Bergstation Wasserfallen. Den attraktiven Waldseilpark lässt man vorerst links liegen, denn die Wanderung wird hier enden. An Naturschutzgebieten vorbei geht es über die Waldweid zum höchsten Punkt des Kantons Basel-Landschaft, der Hinderi Egg. Das immer wieder fälschlicherweise als höchste Erhebung genannte Chellenchöpfli ist erstens zehn Meter weniger hoch, und zweitens muss der Kanton Baselland den Gipfel mit dem Kanton Solothurn teilen. Dennoch: Der Weitblick ins Mitteland und zum Alpenkamm ist vom Chellenchöpfli aus besser. Über Pferdeweiden geht es hinunter zur Rochus-Kapelle, die nach einem Schutzheiligen der Pestkranken benannt ist. Von dort an verläuft die Wanderung zuerst auf einem mit Buchenblättern bedeckten Weg, der so weich ist, dass man den nächsten Kilometer am liebsten barfuss gehen möchte. Bald durchbrechen blanke Kalksteinbrocken den Kammweg, der hoch zum Vogelberg führt. Hier schweift man nochmals in die Ferne, bevor es an der Nordflanke des Passwangs hinuntergeht. Durch die Kalkrippe des Schattbergs, einen aus dem Felsen herausgeschlagenen Durchgang, geht es nochmals über Pferdeweiden hinunter zur Bergstation Wasserfallen. Dort empfängt das Restaurant Heidi-Stübli Wandernde mit einem reichlich bestückten Wanderplättli mit regionalem Käse und Trockenfleisch oder mit dem sehr beliebten Schnitzelbrot.

Thomas Gloor, 2017

Info

Erreichbar ist Reigoldswil, Dorfplatz, mit dem Bus ab Liesthal. Von dort erreicht man die Talstation der Luftseilbahn in 10 Minuten zu Fuss.

Restaurant Heidi-Stübli, 061 943 00 87,
www.region-wasserfallen.ch/gastronomie
Luftseilbahn Wasserfallen, 061 941 18 20, www.region-wasserfallen.ch

Bergstation Wasserfallen 0:00

Wasserfallen

061 941 18 20, www.region-wasserfallen.ch

Anreise

Abreise

Restaurant Heidi-Stübli

061 943 00 87, www.region-wasserfallen.ch/gastronomie

Chellenchöpfli 1:00 1:00
Rochus-Kapelle 1:20 0:20
Vogelberg 1:55 0:35
Bergrestaurant Vogelberg 2:15 0:20

Bergrestaurant Vogelberg

061 941 10 84, http://www.bergrestaurant-vogelberg.ch/

Hof Bürten 2:40 0:25
Bergstation Wasserfallen 3:10 0:30

Wasserfallen

061 941 18 20, www.region-wasserfallen.ch

Anreise

Abreise

Restaurant Heidi-Stübli

061 943 00 87, www.region-wasserfallen.ch/gastronomie

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. 1271 | Presented by Schweizer Wanderwege Logo