Geführte Wanderungen

So, 16.06.2019

Zentralschweiz

10. Wanderung 2019; Vier-Seen-Höhenwanderung

4 h 30 min leicht 364 m 240 m

Die herrliche Bergwelt rund um den mächtigen Titlis, der Blumenreichtum im Alpfrühling, die tiefblauen Bergseen und die uns begleitende Sicht auf die Zentralschweizer Alpen, sind nur einige der Höhepunkte dieser Wanderung. Nach der Gondelfahrt zum Trübsee gibt’s zuerst einen Kaffee im Berghotel. Beim gar nicht trüben Trübsee beginnend, starten wir unsere Wanderung zunächst mit dem Aufstieg auf den Jochpass (400 Höhenmeter). Oben angekommen, erwartet uns bereits die Sicht auf den zweiten See unserer Wanderung, den fischreichen Engstlensee, zu dem wir nun hinunter wandern, Vorbei an der Engstlenalp führt uns der Weg weiter zur Tannalp, hinter welcher uns schon wieder der Blick auf kühles Blau erwartet. Wir wählen hier allerdings nicht den Weg am See entlang, sondern wir steigen nochmals hoch auf den Bonistock. Die Belohnung für diese Variante ist eine fantastische Blumenwelt entlang des Kretenwegs nach Melchsee-Frut, respektive zum letzten See unserer Wanderung, dem Melchsee.

Streckenverlauf
Trübsee (1'796) – Jochpass (2'207) – Engstlenalp (1'834) – Tannalp (1'974) – Bonistock (2'160) – Melchsee-Frut (1’920 müM.)
Infos
Verpflegung: aus dem Rucksack; Ausrüstung: Gutes Schuhwerk und Regenschutz; Durchführung: Auskunft Samstag ab 12.00 Uhr: 032 621 11 66
Detailansicht
Treffpunkt
07:20 h, Olten Bahnhof
Leitung
Elvira Grignoli, 062 298 20 14
Kantonale Wanderweg-Organisation
Solothurner Wanderwege
www.solothurner-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 13.06.2019
Wanderleiterin; zwischen 19.00-21.00 Uhr
zurück zur Trefferliste