Geführte Wanderungen

So, 08.09.2019

Südostschweiz

Segantini – wo er malte und ging

4 h 30 min schwer 700 m 800 m 13 km

Auf den Spuren des berühmten Malers Giovanni Segantini gelangen wir mit der Standseilbahn zu einem der schönsten Aussichtspunkte des Oberengadins. Die spektakuläre Fahrt hinauf auf Muottas Muragl lässt bereits erahnen, was für ein Panorama zu erwarten ist. Wie Segantini die Engadiner Berge auf die Leinwand gemalt hat und warum er auch der «Maler des Lichts» genannt wurde, erfahren wir an den Orten, wo er seine Staffelei aufgestellt hatte. Auf dem Höhenweg halten wir Ausschau nach Steinwild und wandern gemütlich bis zur Alp Languard. Der Sessellift bringt uns bequem wieder ins Tal nach Pontresina. Schwierigkeit: T3

Streckenverlauf
Muottas Muragl – Chamanna Segantini – Plaun da l'Esen– Lei Languard – Alp Languard
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Ausrüstung: Bergwanderausrüstung, Stöcke müssen mitgenommen werden. Verpflegung: aus dem Rucksack. Feldstecher nicht vergessen. Muottas Muragl ca. CHF 35.–
Treffpunkt
09:00 h Punt Muragl, Bahnhof
Leitung
Stefan Moser, +41 (0)81 637 11 00, +41 (0)76 589 30 86
shop@bananas-shop.net
Kantonale Wanderweg-Organisation
BAW Bündner Wanderwege
www.baw-gr.ch/
Anmeldung
bis 05.09.2019
Wanderleiter, +41 (0)81 637 11 00, +41 (0)76 589 30 86
shop@bananas-shop.net
Anmeldung
zurück zur Trefferliste