Geführte Wanderungen

Mo, 22.04.2019

Südostschweiz

Frühlingserwachen im Bündner Oberland

3 h 30 min mittel 300 m 900 m 11.5 km

Am Ausgangspunkt dieser Frühlingswanderung in Pigniu/ Panix auf 1 327 m ü. M. hat im Oktober 1799 schon der russische General Suworow übernachtet, als er über den Pass dil Veptga (Panixerpass) mit seiner Truppe durchmarschiert ist. Wir wandern über Darpagaus und Siat an der Ruine Friberg vorbei Richtung Ruschein. Der Abstieg erfolgt durch einen der höchst gelegenen Mischwälder Europas, welcher hauptsächlich aus Traubeneichen und Lärchen besteht. In Ilanz/Glion, der ersten Stadt am Rhein, geht unsere Wanderung zu Ende. Schwierigkeit: T2

Streckenverlauf
Pigniu – Siat – Ruschein – Ilanz/Glion
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Ausrüstung: Wanderausrüstung, Stöcke sollten mitgenommen werden. Verpflegung: aus dem Rucksack.
Treffpunkt
10:00 h Pigniu, Vitg
Leitung
Adalbert Caminada, +41 (0)81 353 15 68, +41 (0)79 310 07 10
adalbertca@gmx.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
BAW Bündner Wanderwege
www.baw-gr.ch/
Anmeldung
bis 19.04.2019
Wanderleiter, +41 (0)81 353 15 68, +41 (0)79 310 07 10
adalbertca@gmx.ch
Anmeldung
zurück zur Trefferliste