Geführte Wanderungen

So, 22.09.2019

Zentralschweiz

Vom Gotthardpass zu den Bergseen um die Laghi d'Orsirora

4 h 30 min schwer 680 m 680 m 13.2 km

Die Anfahrt zum Gotthardpass dauert rund anderthalb Stunden. Gestärkt mit einem Kaffee in der alten Sust wählen wir den Wanderweg vom Ospizio vorbei am Lago della Piazza auf der alten Passstrasse nach San Carlo, an den Fuss der Staumauer des Lago di Lucendro. In Kehren geht’s nun hinauf nach Mottolone. Weiter auf der Talflanke aufsteigend gelangen wir beim Lago d’Orsino in eine abwechslungsreiche Seenlandschaft in den typischen Herbstfarben der Zentralalpen. In der nächsten Geländekammer erwarten uns die Laghi d’Orsiora. Stimmen Zeit und Wetter, lohnt sich ein kurzer Abstecher zur Gatscholalücke mit traumhafter Aussicht ins Witenwasserental und den Gipfelkranz rundum. Von da steigen wir zu den nächsten Seen ab, den Laghi della Valletta, und dann ziemlich steil hinunter zum Lago di Lucendro, von wo wir auf dem Vier-Quellen-Weg zum Gotthardpass zurückwandern.

Streckenverlauf
Gotthardpass Ospizio (2091) – San Carlo (2075) - Mottolone (2160) – Lago d‘Orsina (2310) – Laghi d‘Orsirora (2465) – Laghi della Valletta (2430) – Lago di Lucendro (2175) – San Carlo (2075) - Gotthardpass Ospizio (2091)
Infos
Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr. Trittsicherheit erforderlich, gute Bergschuhe, Wanderstöcke empfohlen, Mitfahrkosten zu Lasten der Teilnehmenden – Bei frühem Schneefall: Ersatzvariante Rundwanderung Urserental.
Treffpunkt
07:00 h Sarnen, Parkplatz Ei, Fahrt in PW-Fahrgemeinschaft nach Gotthardpass
Leitung
Urs Wallimann, 041 660 54 69, 079 450 42 17
urs.wallimann@ow-wanderwege.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Obwaldner Wanderwege
www.ow-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 20.09.2019
Wanderleiter, 041 660 54 69, 079 450 42 17
urs.wallimann@ow-wanderwege.ch
Anmeldung
zurück zur Trefferliste