Geführte Wanderungen

Sa, 25.05.2019

Zentralschweiz

Flüssewanderung Sins - Hagendorn ZG

4 h 30 min leicht 40 m 40 m 17 km

Vom Bahnhof Sins wandern wir über die alte Reussbrücke zum Naturschutzgebiet "Rüssspitz", wo die Lorze in die Reuss mündet. Wir lassen die Reuss hinter uns und wandern durch das Naturschutzgebiet, das von vielen verschiedenen Vogel- und seltenen Amphibienarten bewohnt wird, der Lorze entgegen. Über Land geht es zum Kloster Frauenthal, dem ältesten Zisterzienserkloster der Schweiz. Durch den Herrenwald erreichen wir das Ziegelei-Museum. Hier besteht die Möglichkeit, an einem lauschigen Plätzchen einzukehren und einer interessanten Führung zur Ziegelei-Geschichte im Kanton Zug beizuwohnen. Wer die Natur noch einmal sucht, kann beim Biotop - vor 100 Jahren Lehmgrube für die Ziegelherstellung – den Fröschen Gesellschaft leisten.

Streckenverlauf
Sins Brücke 397 m – Mühlau Brücke 393 m – Rüssspitz 380 m – Maschwanden Brücke 389 m – Kloster Frauenthal 393 m – Schachenwiti 394 m – Ziegelhütte 397 m
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Fahr- und Konsumationskosten. Öv: Wohnort - Sins, Hagendorn - Wohnort. Verpflegung aus Rucksack. Einkehrmöglichkeit am Schluss im Ziegler-Beizli vorhanden. Dem Wetter angepasste Kleider und gutes Schuhwerk. Wanderstöcke empfohlen. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Bei Anmeldung bitte Interesse an Führung auf dem Museumsgelände mitteilen; Mückenschutz empfohlen.
Detailansicht
Treffpunkt
08:30 h, Bahnhof Sins
Leitung
Ursula Herzog, 079 346 29 18
ursula.herzog@zugerwanderwege.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zuger Wanderwege
www.zugerwanderwege.ch/
Anmeldung
bis 21.05.2019
Wanderleiterin oder online, 079 / 419 65 06
ursula.herzog@zugerwanderwege.ch
Anmeldung
zurück zur Trefferliste