Stne Piora > Stne Piora | TI

Bergseen wie Perlen im Val Piora

Bergwanderung
5 h 5 min
14,7 km
hoch

Wo der Gotthard-Basistunnel fast sein Ende hatte

Beim Namen Piora sträuben sich den Erbauern des Gotthard-Basistunnels die Nackenhaare: Die Mulde aus zuckerförmigem, porösem Dolomitgestein hätte das Jahrhundertwerk beinahe verhindert, führt doch der Tunnel durch die instabile Gesteinsschicht. Glücklicherweise zeigte sich bei näherer Untersuchung, dass sich Tunnel und Mulde nicht in die Quere kommen. Der Bau nahm planmässig seinen Lauf, nun können die Züge unterirdisch von Erstfeld nach Bodio brausen. Auf einer Wanderung zu den Piora-Seen begegnet einem das eigenwillige Gestein, beim Lago di Tom leuchtet der zuckerförmige Dolomit unter der Tessiner Sonne. Die Tour startet bei der Bergstation der Ritombahn, einer der steilsten Standseilbahnen Europas. Die zahlreichen Ausflügler lässt man rasch hinter sich, einsam geht es in angenehmer Steigung zur Selbstversorgerhütte Rifugio Föisc und auf den Gipfel mit dem grossen Kreuz. Die Rundsicht vom Föisc auf den Gotthard, die Leventina, das Bedrettotal und das Val Piora mit seinen Seen ist einzigartig, die Ruhe wohltuend. In einer Schlaufe steigt man weiter zum Lago Ritóm ab, wandert ein Stück seinem rechten Ufer entlang und steigt dann zu besagtem Lago di Tom auf. Hier bietet sich eine Rast an (baden ist erlaubt, aber auf eigene Gefahr), bevor man zum Weiler Cadagno di Fuori und zum Lago Cadagno absteigt, dem dritten der Piora-Seen. Zwischen Cadagno di Fuori und der Capanna Cadagno zweigt rechts ein Pfad ab: Er führt malerisch durch Lärchenwald und auf der linken Seite des Lago Ritóm zu dessen Staumauer. Nun ist es nicht mehr weit zur Bergstation der Ritombahn, wo die Rundtour endet. Der Lago Ritóm liefert übrigens Strom für die Gotthardbahn.

Daniel Fleuti, 2016

Info

Ritom-Standseilbahn und Gastbetriebe der Region, 091 868 31 51, www.ritom.ch
Besichtigung Kraftwerk Ritom, www.sbb.ch/erleben

Stne Piora 0:00
Motói 0:45 0:45
Rifugio Föisc 1:10 0:25
Alpe Ritóm 1:55 0:45
Alpe Tom 2:30 0:35
Cadagno di Fuori 3:00 0:30
Alpe di Piora, Pt. 1964 3:15 0:15
Piora, Staumauer 4:35 1:20
Stne Piora 5:05 0:30

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. 1274 | 2016 | Presented by Schweizer Wanderwege Logo