| LU

Rooterberg und Dotteberg (**/T1)

Geführte Wanderung

So, 01.11.2020 | Verschiebedatum: So, 08.11.2020
T1
3 h 50 min
leicht
14 km
520 m
480 m

Östlich von Ebikon verläuft ein sanfter Hügelzug parallel zur Reuss nach Nordosten. Das Götze tal teilt ihn in eine nördliche Hälfte, den Rooterberg, und eine südliche Hälfte, den Dotteberg. Unser aussichtsreicher Weg startet an der Bushaltestelle Rotkreuz, Ibikon. Via Steintobel gelangen wir zur Kapelle Michaelskreuz, die sich an exponierter Lage auf dem Rooterberg befindet. Sie besteht aus Granit und Holz und ist mit zwei uralten Linden ein Kraftort, der mit einer grossartigen Aussicht auf die Reussebene, das Rigimassiv, den Zugersee, die Urneralpen und den Rossberg mit Bergsturzgebiet aufwartet. Wir wandern weiter, vorbei am Schiffmannshof, und kommen nach Udligenswil. Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Götzetal. Nun beginnt der Aufstieg auf den Dotteberg. Zunächst erreichen wir die auffällige Kapelle St. Jost an sonniger Lage. Sie hat seit 1696 eine bewegte Geschichte erlebt und wurde mehrfach renoviert und restauriert. Nach dem letzten steilen Stück wandern wir auf schönen Waldwegen über den Dotteberg. Der Abstieg hinunter nach Adligenswil bietet uns einmal mehr ein beeindruckendes Bergpanorama.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=35466_ed4f6516
PDF downloaden
Streckenverlauf
Rotkreuz (490) - Michaelskreuz (794) - Udligenswil (621) - Dotteberg (654) - Adligenswil (529)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Abkürzung: Postauto von Udligenswil nach Rotkreuz oder Luzern Rückfahrt ab Adligenswil Dorf ...:39; oder ...:20
Verpflegung
aus dem Rucksack
Treffpunkt
08:35 h Zürich HB
Startpunkt
Rotkreuz
Rückreise
Adligenswil Dorf
Leitung
Susanne Schlicker Edi Graf
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste