Nordostschweiz | SG

Sardona Welterbe

Geführte Wanderung

Sa, 05.09.2020 bis So, 06.09.2020
schwer

Diese wunderschöne Tour führt uns ins Calfeisental. Beim Berggasthaus Gigerwald beginnt unsere Wanderung. Entlang dem Gigerwald Stausee erreichen wir St. Martin, eine typische Walsersiedlung. Nach einem Kaffeehalt geht es weiter durch den Tüfwald und über die Sardonaalp bis zur Sardonahütte SAC. Nach einer erholsamen Nacht folgen wir am nächsten Tag dem Sardona-Welterbe-Weg über den Heubützlipass zum Plattensee, dann über den Heidelpass und durch das wilde Flyschtal nach Weisstannen.

Streckenverlauf
1. Tag: Gigerwald (1260 m) – St. Martin (1351 m) – Vordere Ebni (1605 m) – Alp Sardona (1850 m) – Sardonahütte SAC (2159 m) 2. Tag: Sardonahütte (2159 m) – Heubützlipass (2410 m) – Plattensee (2320 m) – Heidelpass (2386 m) – Alp Valtüsch (1820 m) – Batöni (1534 m) – Weisstannen (1003 m)
Infos
Übernachtung mit Halbpension in der Sardonahütte SAC. Im Internet oder beim Wanderleiter erhalten Sie weitergehende Informationen. Mehrtageswanderungen werden vom Wanderleiter privat organisiert. Der VAW vermittelt lediglich den Kontakt zum Wanderleiter, kann aber in keinem Fall für allfällige Schäden haftbar gemacht werden.
Detailansicht
Treffpunkt
08:30 h Bad Ragaz, Bahnhof
Rückreise
17:30 h, Sargans, Bahnhof
Leitung
Peter Hensel, +41 (0) 79 205 58 89, +41 (0) 71 898 33 37
peter.hensel@appenzeller-wanderwege.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Appenzell A.Rh. Wanderwege VAW
www.appenzeller-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 29.08.2020
Peter Hensel, +41 (0) 79 205 58 89
peter.hensel@appenzeller-wanderwege.ch
zurück zur Trefferliste