WANDERN.CH 1/2015 März

Magisches Schaffhausen

Artikelnummer
W.CH1/2015
ISBN-Nummer
977-2296-219-0080-1
Ausgabejahr
2015
Gewicht
230
Anzahl Seiten
72
Autor(en)
diverse
Grösse
21 x 28
Verlag
Schweizer Wanderwege
Preis
CHF 10.50 (Normalpreis)

Den Frühling begrüssen wir in Schaffhausen, im Land der Türme. Als Höhepunkte der Wanderungen im ersten WANDERN.CH des Jahres locken tolle Aussichten. Auch die Wanderausrüstung wird im Frühling wieder flott gemacht. Höchste Zeit, um sich einige Gedanken zu Wanderhosen zu machen.

Magisches Schaffhausen

Schaffhausen, das ist mehr als Rheinfall und Munot. Unsere Wanderreportagen führen hin zu  unbekannteren Ecken des nördlichsten Kanton der Schweiz. Die Familien schicken wir hinauf auf die Randentürme. Und in einen Steinbruch, wo Fossilien gefunden werden können. Zu entdecken gilt es aber auch das Orchideenparadies im Tannbüel bei Bargen, die Biotope auf dem Wannenberg und das Kesslerloch in Thayngen. 

Am persönlichen Limit wandern

In Deutschland boomen die 24h-Wanderungen. Die Schweizer sind noch zurückhaltend. Was ist der Reiz, in einer grossen Gruppe stundenlang zu wandern, bis die Füsse wund sind?

Hose ist nicht gleich Hose

Das Testteam der Schweizer Wanderwege widmet sich zum Frühlingsanfang der riesigen Auswahl von Wanderhosen. Wer sich mit dem unauffälligen Kleidungsstück beschäftigt, merkt bald, welche Hose für welchen Einsatz ideal ist. 

Süsses Jubiläum

In Zug jährt sich eine süsse Erfindung: Die Zuger Kirschtorte wird hier seit 100 Jahren mit viel Sorgfalt zubereitet. Eine liebliche Kirschblütenwanderung oberhalb des Zugersees zeigt, woher die knallroten Früchtchen kommen.

Kultige Handarbeit

Hannes Stricker schreibt und zeichnet seine Wanderführer alle von Hand. Der Wanderprofi aus Kesswil am Bodensee kennt das nahe Fürstenland wie seine Hosentasche. Zwei Wandervorschläge in ein reizendes, nahezu unbekanntes Land, entlang von Weihern, Flüssen und Obstbaumplantagen.

Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt


Weiter einkaufen Zum Warenkorb