Wanderweg-Fonds

Beiträge für wichtige Bauprojekte mit Finanzierungslücke

Der Wanderweg-Fonds unterstützt Bauvorhaben an Wanderwegen, die eine hohe Wanderweg-Qualität anstreben und bei denen gleichzeitig eine Lücke in der Finanzierung besteht. Insbesondere ländlichen Gemeinden mit einem grossen Wegenetz fehlt manchmal das Geld, um wichtige Wegstrecken zu bauen oder zu sanieren. 2014 wurden auf der Basis des Fondsreglements zum ersten Mal fünf Projekte unterstützt. Der Fonds entstand aufgrund einer grossen, zweckgebundenen Spende. Sein Bestehen ist für die Jahre 2014-2017 gesichert.

Einige Beispiele unterstützter Projekte

Hängebrücke Fürgangen - Mühlebach VS

Durch starke Erosion musste der Wegabschnitt regelmässig gesperrt werden. Aufgrund des instabilen Terrains wäre sowohl die Sanierung als auch der jährliche Unterhalt mit hohen Kosten verbunden gewesen. Als Alternative wurde deshalb eine Hängebrücke als direkte Verbindung beider Ufer gebaut.

Website

zu den Fotos

Sanierung Bergwanderweg Seelisberg - Rütli UR

Sanierung des über 140 Jahre alten Bergwanderweges, um diesen als Ganzes wieder sicher und attraktiv zu gestalten.

zu den Fotos

Wiederherstellung Brücke und historischer Wanderweg Ranft-Müsli OW

2005 machte die Hochwasserkatastrophe wichtige Teile des Wanderweges Ranft-Müsli unbegehbar. Zum Jubiläumsjahr «600 Jahre Niklaus von Flüe 2017» wurden die Brücke und der historische Wanderweg vom Ranft ins Müsli wiederhergestellt.

zu den Fotos

Ersetzung der Hängebrücke über den Rhein Cresta - Capettawald GR

Die Schneelast wurde der alten Hängebrücke im Winter 2013/2014 zu schwer. Die Brücke konnte ersetzt und die Lücke im Wanderwegnetz geschlossen werden.

zu den Fotos

Verlegung Wanderweg Kistenpasshütte GL

Im Sommer 2015 taute Permafrost im Lockermaterial und der Wanderweg wurde durch niedergehende Murgänge weggerissen. Das Gebiet ist ausserdem stark steinschlaggefährdet. Der Wanderweg wurde auf die Ebene «Latten» verlegt, um die gesamte Rutschzone zu umgehen und die Steinschlaggefahr zu verringern.

zu den Fotos

Gesuchstellung

Gesuche können das ganze Jahr über beim Verband Schweizer Wanderwege gestellt werden. Der Vorstand der Schweizer Wanderwege beschliesst zweimal im Jahr, auf welche Gesuche eingegangen wird und welche Beträge gesprochen werden. Anschliessend werden die Gesuchsteller (Gemeinden, Organisationen) über den Entscheid informiert.

Es werden nur Gesuche beurteilt, die von der kantonalen Wanderweg-Organisation empfohlen wurden. Es besteht kein Anspruch auf Unterstützung aus dem Fonds. Die Gesuchstellung erfolgt mittels Formular (über die Geschäftsstelle zu beziehen).

Download

Formular Beitragsgesuch Wanderwegfonds

Wegleitung zum Beitragsgesuch

In italiano

Modulo di richiesta di contributo al Fondo

Guida alla presentazione di domande di contributo

Kontakt

Ulrike Marx, Projektleiterin, 031 370 10 33, ulrike.marx@wandern.ch

Weiter zu

Prix Rando

NIVEA-Förderpreis