Simon Beck

Der Brite Simon Beck macht sich nichts aus steilen Tiefschneehängen. Er sucht verschneite Ebenen, in die er mit Schneeschuhen filigrane Kunstwerke stapft.

Der 56-Jährige braucht für seine Kunst nur Schneeschuhe, einen Kompass und Kondition. 

Vor 14 Jahren erkannte der Ingenieur und Kartograf, dass der Winter mehr ist als Skifahren.

Simon Beck und WANDERN.CH-Redaktor Rémy Kappeler bei der Arbeit.

Schneekunst für WANDERN.CH. Fotos: Rémy Kappeler

Simon Beck für Icebreaker

Der neuseeländische Merinospezialist Icebreaker hat eine Simon-Beck-Kollektion kreiert. Mit dem Verkauf fliessen  bis zu 20 000 Dollar an das Projekt «Protect Our Winters», das gegen den Klimawandel kämpft. Diese Saison führt Icebreaker eine neue Kollektion mit geometrischen Mustern ein, inspiriert von Simon Beck. Das Sortiment umfasst Unterwäsche, Oberteile und Hoodies.

 

eu.icebreaker.com/de/simon-beck

Links

www.facebook.com/snowart8848

www.protectourwinters.org