FAQ

Zahlen und Fakten

Wieviele Kilometer Wanderwege gibt es in der Schweiz?

Die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein verfügen insgesamt über 65 000 Kilometer Wanderwege, davon ca. 22 000 Kilometer Bergwanderwege. Zum Vergleich: schweizweit gibt es total 71 297 Kilometer Strassen (National-, Kantons- und Gemeindestrassen). Weiterlesen

Wer ist für die Wanderwege zuständig?

Gemäss Bundesgesetz über die Fuss- und Wanderwege FWG  sind für Planung, Anlage, Unterhalt und Signalisation der Wanderwege die Kantone zuständig. In den meisten Kantonen werden diese Aufgaben jedoch an die kantonalen Wanderweg-Organisationen delegiert, welche aufgrund verbindlicher Richtpläne die Planung und die Signalisation der Wanderwege sicherstellen. Der Bau und der Unterhalt wiederum ist meist Sache der Gemeinden.

Mitwirken

Kann ich bei den Schweizer Wanderwegen Mitglied werden?

Die Mitglieder der Schweizer Wanderwege sind die kantonalen Wanderweg-Organisationen sowie Organisationen und private Unternehmen, welche dem Wandern nahe stehen.
Als Einzelperson sind Sie jederzeit als Mitglied einer kantonalen Wanderweg-Organisation willkommen. Wenn Sie die Schweizer Wanderwege unterstützen möchten, dann können Sie dies gerne in Form einer Gönnerschaft tun.

Wie wird man Gönner/in der Schweizer Wanderwege?

Indem Sie uns Ihre Koordinaten angeben und wir Ihnen anschliessend einen Einzahlungsschein zukommen lassen. Als Gönner/in anmelden

Welches sind meine Vorteile als Gönner/in?

Für einen jährlichen Gönnerbeitrag erhalten Sie zweimal pro Jahr einen Wanderführer zugestellt, können in unserem Wander-Shop mit 20% Rabatt und bei unserem Ausrüstungspartner Transa Travel & Outdoor mit 10% Rabatt einkaufen sowie SchweizMobil Plus zum Vorzugspreis von CHF 20.- statt 35.- beziehen.

Können Gönnerbeiträge und Spenden an die Schweizer Wanderwege von den Steuern abgezogen werden?

Ja. Legen Sie hierzu Ihrer Steuererklärung einfach die Spendenbescheinigung oder unser Dankesschreiben bei.

Wieso brauchen Sie Spenden, wenn die Wanderwege von der öffentlichen Hand (Bund, Kantone, Gemeinden) finanziert werden?

Längst nicht alle Kosten werden durch die öffentliche Hand gedeckt. Insbesondere die Planung und die Signalisation der Wanderwege sowie die Ausbildung der Ehrenamtlichen müssen zu einem grossen Teil durch private Gelder finanziert werden. Auch die Massnahmen zur Förderung des Wanderns werden durch die öffentliche Hand nicht bezahlt (z.B. Informationsbroschüren, Auskunftswesen, Projekte für bestimmte Zielgruppen wie Schulen, etc.). Mit dem Wanderweg-Fonds können zudem Finanzierungslücken für herausragende Wanderwegprojekte gefüllt werden.

Für was benötigen Sie Geld?

Die Schweizer Wanderwege setzen sich als nationale, gemeinnützige Dachorganisation der kantonalen Wanderweg-Organisationen für ein attraktives, flächendeckendes und sicheres Wanderwegenetz in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein ein, welches einheitlich und lückenlos signalisiert ist. Als kompetenter und zuverlässiger Partner sind wir Anlaufstelle für alle nationalen Belange des Wanderns und der Wanderwege. Wir fördern das Wandern als naturnahe, erlebnisreiche Freizeitaktivität und als wichtigen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge.

Wie wird meine Spende eingesetzt?

Ihre Spende fliesst in die Jahresrechnung der Schweizer Wanderwege. Das Betriebsergebnis (=der Gewinn) wird anschliessend an die kantonalen Wanderweg-Organisationen ausgeschüttet.

Wieso führen Sie unterschiedliche Kontonummern?

Die Kontonummer 01-58188-8 wird nur bei von uns vorgedruckten, orangen Einzahlungsscheinen verwendet, welche den Spendenaufrufen beiliegen. Bei diesen Einzahlungsscheinen ist eine eindeutige Referenznummer aufgedruckt, welche alle notwendigen Angaben zu Ihrer Adresse enthält. So kann Ihre Spende elektronisch verarbeitet werden, was nicht nur zeitsparend und sicher ist, sondern auch kostengünstig. Auf diesen Einzahlungsscheinen können Sie keine Mitteilungen anbringen.
Die Kontonummer 40-14552-5 ist unser allgemeines Spendenkonto und wird für die roten Einzahlungsscheine verwendet. Diese werden manuell verarbeitet. Auf roten Einzahlungsscheinen kann eine Mitteilung angebracht werden. Für Ereignisspenden oder Trauerspenden werden deshalb rote Einzahlungsscheine verwendet.

Wie kann ich einen Arbeitseinsatz im Dienste der Wanderwege leisten?

Bitte wenden Sie sich direkt an eine kantonale Wanderweg-Organisation. Diese wird Ihnen nach Möglichkeit einen Einsatz vermitteln. Für Unternehmen bieten wir zudem neu ein Freiwillgenprogramm an.

Wo kann ich meine Adresse ändern?

Bitte teilen Sie uns Ihre neue und alte Adresse hier mit: Formular Adressänderung.

Vielen Dank!

Ist der Verband Schweizer Wanderwege Zewo-zertifiziert?

Ja, der Dachverband Schweizer Wanderwege ist seit 2010 Zewo-zertifiziert. Das Zewo-Gütesiegel steht für den zweckbestimmten, wirtschaftlichen und wirksamen Einsatz Ihrer Spende, transparente Information und aussagekräftige Rechnungslegung, unabhängige und zweckmässige Kontrollstrukturen sowie aufrichtige Kommunikation und faire Mittelbeschaffung. Weiterführende Informationen unter www.zewo.ch

Wandern

Wie wird die Wanderzeit berechnet?

Im Idealfall mit Hilfe eines geografischen Informationssystems, das die Zeitangaben automatisch und anhand einer einheitlichen Formel berechnet. Die Berechnung erfolgt also mittels Computer und nicht durch Abmarschieren der Route.

Wanderzeit berechnen

Wieso hat es nicht auf allen Wegweisern Zeitangaben?

Zeitangaben finden Sie bei allen Ausgangs- und Endpunkten sowie Zwischenzielen einer Wanderroute. Richtungsweiser (d.h. Wegweiser ohne Zielangaben) dienen der Wegfindung bei Wegverzweigungen und verfügen über keine Zeitangaben.

Warum wird bei den Wandervorschlägen nicht die T-Skala des SAC kommuniziert?

​Kantone und Gemeinden signalisieren mit Unterstützung der kantonalen Wanderweg Fachorganisationen das offizielle Wanderwegnetz gemäss den verbindlichen Richtlinien der Schweizer Norm SN 640 829a über die Signalisation des Langsamverkehrs mit den drei Wegkategorien: Wanderwege mit gelben Wegweisern, Bergwanderwege mit gelben Wegweisern und weiss-rot-weisser Spitze und Alpinwanderwege mit blauen Wegweisern und weiss-blau-weisser Spitze.

Die sechsteilige T-Skala des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) wird in den SAC-Führern verwendet. Sie beschreiben Routen, die auch ausserhalb des offiziellen Wanderwegnetzes verlaufen. Umgekehrt ist nicht das ganze Wanderwegnetz nach der T-Skala klassiert.

Dürfen Radfahrer Wanderwege befahren?

Gemäss VSS-Norm SN 640 829a «Signalisation Langsamverkehr» erfordert die gemeinsame Führung von Langsamverkehrswegen die Zustimmung der betroffenen kantonalen Langsamverkehrs-Fachstellen.

Eine räumliche Trennung von Wander- und Mountainbike-Routen ist im Interesse der Wandernden wie auch der Biker in folgenden Situationen erforderlich: bei Wegen mit Gefahrenstellen (z.B. Absturzgefahr), die weniger als 2 m breit sind und bei speziell gebauten Anlagen wie Downhill- oder Freeride-Pisten.

Gemeinsame Position Schweizer Wanderwege - SchweizMobil - Swiss Cycling - bfu

Signalisation

Kann man Wegweiser als Geburtstagsgeschenk kaufen?

Ja, das ist möglich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir Sie beraten können: info@wandern.ch, Tel. 031 370 10 20

Was kostet ein Wegweiser?

Je nach Grösse und Herstellungsverfahren variieren die Preise beträchtlich. Ein kleiner Wegweiser mit dem Piktogramm «Wandern» kostet ca. Fr. 20.–, ein grosser Wegweiser mit vierzeiligen Ziel- und Zeitangaben ca. Fr. 190.–.

Wählen Sie aus mehr als 500 Wandervor-schlägen Ihr nächstes Wandererlebnis aus!
Geben Sie uns Ihre alte und neue Adresse bekannt. Vielen Dank!
Mit einer Gönnerschaft unterstützen Sie die Aktivitäten des Dachverbands Schweizer Wanderwege sowie der kantonalen Wanderweg-Organisationen.
Bestellen Sie ein Jahresabonnement unseres Magazins WANDERN.CH oder eine gratis Probenummer.
Der Verband Schweizer Wanderwege ist seit 2009 Zewo-zertifiziert.
Holen Sie sich die neue iPad-Version unseres Magazins WANDERN.CH! Mit Bildstrecken, Videos und Links zu noch mehr Informationen!
Werden Sie Teil der neuen Wandercommunity! Haben Sie zusätzliche (Geheim-)Tipps zu den Wandervorschlägen? Teilen Sie sie, wir hören gerne von Ihnen!

Unsere Partnerschaften

Hauptsponsor

Ausrüstungspartner